Versandkostenfrei nach D & AUT ab 40€ • Schnelle Lieferung • Kostenlose Retoure

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Anzeigen
Bräter | kela Gusseisen Bräter mit/ohne Deckel für Backofen od. Induktionsherd

Bräter – große Bräter für schmackhafte Gerichte

Bräter mit Deckel für Backofen od. Induktionsherd aus Gusseisen, Aluguss, Edelstahl od. Aluminium

Sortierung:

Unsere Topseller in Bräter
ab
99,95 *
Details
ab
99,95 *
ab
64,95 *
Details
ab
64,95 *
ab
99,95 *
Details
ab
99,95 *
Bräter Kerros 8L
45x28x13cm, 8,0L Glasdeckel
mit Aromaknopf
Artikel-Nr.: 15153
71,95 *
71,95 *
ab
64,95 *
Details
ab
64,95 *
ab
61,95 *
Details
ab
61,95 *
Dampfbräter Ivo 5,8L
18/10 Edelstahl mit Einsatz
44x27cm 15,5cm h, 5,8L
Artikel-Nr.: 12400
114,00 *
Sie sparen 15,00
statt 129,00
114,00 *
Sie sparen 15,00
statt 129,00

kela Bräter

Braten, Ente, Fisch, Aufläufe oder Weihnachtsgans ... – in einem Bräter gelingen eine Vielzahl an köstlichen Gerichten ganz leicht. Ein Bräter gehört in der Küche häufig zur Grundausstattung und das Kochen im Bräter ist nicht nur dem Winter vorbehalten, sondern hat das ganze Jahr über Saison. Welcher große Bratentopf nun aber die Küchenausstattung erweitern sollte, hängt von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise der Familiengröße ab.

Bräter mit Deckel - Bräter Kerros groß von kela


Material von Brätern

Grundsätzlich können Bräter aus ganz verschiedenen Materialien geschaffen sein. Gusseisen, Aluguss, Kupfer, Edelstahl, Ton bzw. Römertopf oder Keramik. All diese Materialien haben ihre Berechtigung und bei der Wahl ist hauptsächlich der Einsatzzweck des Bräters entscheidend. Bräter aus Gusseisen gehören wohl zu den beliebtesten ihrer Art. Mit diesen lassen sich mit die besten Kochergebnisse erzielen, sind jedoch relativ schwer. Verfügen diese Bräter aus Gusseisen zusätzlich über eine Emaille-Beschichtung, so punkten sie zudem mit guter Antihaftwirkung und sind besonders pflegeleicht in der Reinigung. Unsere Bräter aus Aluguss, beispielsweise die Serie Kerros, sind mit der hochwertigen Greblon®-Antihaftbeschichtung ausgestattet. Aluguss vereint sehr viele Vorteile: so ist krosses Anbraten möglich, die Speisen brennen und kleben nicht an, die Wärmeverteilung ist optimal, auch ist das Gewicht geringer als bei Brätern aus Gusseisen. Diese Bräter erfüllen alle Anforderungen, die Hobby- und Profiköche an das Kochgeschirr stellen und dem täglichen Kochgenuss steht somit nichts mehr im Wege. Bräter aus Edelstahl punkten mit ihrem geringen Gewicht und dem Vorteil, dass sie besonders pflegeleicht sind. Ein besonders krosses Anbraten hingegen gelingt in den Brätern aus Aluguss oder Gusseisen noch besser.

Aluguss Bräter

Eine weitere Kategorie bilden die Bräter aus Aluguss. Bräter dieser Art vereinen viele Vorteile: ähnlich den Gusseisen-Brätern ist krosses Anbraten möglich, durch die Beschichtung brennen und kleben die Speisen nicht an. Bei Brätern aus Aluguss ist die Wärmeverteilung optimal und schlussendlich sind sie leichter als Bräter aus Gusseisen. Da die Bräter mit einer Beschichtung ausgestattet sind, ist eine fettarme Zubereitung möglich. Der Bräter Kerros aus Aluguss eignet sich auch perfekt für Einsteiger.

Bräter aus Aluminium

Bräter aus Aluminium sind von den Eigenschaften her mit Aluguss Brätern vergleichbar. Beide bestehen aus Aluminium, sind jedoch auf unterschiedliche Weisen hergestellt.


Unterschiedliche Größen und Formen

Gusseisen Bräter Calido groß oval von kela

 

Bräter in klein

Zu den kleinen ihrer Sorte zählt man Bräter mit einem Volumen von etwa 2,5 bis zu 4 Litern, wie den runden, kleinen Bräter Calido mit einem Durchmesser von 21 Zentimeter. Diese Bräter sind optimal für einen Haushalt mit zwei Personen geeignet. So passen kleine Bräter perfekt zu kleineren Essensportionen, da eine Zubereitung in einem zu großen Bräter viel unnötige Flüssigkeit und demzufolge Energie benötigen würde.

Bräter rund

Runde Bräter eignen sich vor allem für alle Arten von Ragouts und Eintöpfen, Gulaschvariationen und Gerichte wie Geschnetzeltes. Diese Bräter sind für viele Zubereitungen die perfekte Wahl. Auch wird für die runden Bräter keine zuschaltbare Bräterzone auf dem Herd für eine gleichmäßige Wärmeverteilung benötigt.

 

Beschichtungen und Herdarten

kleine Gusseisen Bräter Calido – rund von kela – Zubereitung im Backofen

 

Bräter für Induktionsherd

Generell bedeutet induktionsgeeignet, dass der Bräter oder zumindest der Topfboden aus einem magnetischen Material besteht und somit für einen Induktionsherd geeignet ist. Bräter aus Aluguss und Gusseisen sind für ein Induktionskochfeld geeignet. Auch sind die meisten Bräter aus Edelstahl mit einem speziellen Boden ausgestattet, so dass diese für Induktion geeignet sind. Bei der Zubereitung von Speisen auf einem Induktionsherd erhitzt sich der Bräter sehr schnell und von allen Seiten.


Besonderheiten und zusätzliche Verwendungsmöglichkeiten

Bei der Anschaffung eines Bräters gilt es, das geeignete Material und die optimale Größe zu finden. Einige Bräter sind außerdem mit weiteren praktischen Besonderheiten ausgestattet, die zu einer Kaufentscheidung beitragen können.

Der Dampfbräter Ivo

Dieser Bräter ist mit einem Glasdeckel und einem Einsatz zum Dampfgaren ausgestattet. So kann Gemüse und Fisch sanft und vitaminschonend gegart werden. 


Schmortopf – was ist das?

Zumeist wird der Begriff Schmortopf als Synonym für Bräter verwendet. Möchte man einen Unterschied herausarbeiten, so sind Schmortöpfe eher rund oder oval und in der Regel etwas kleiner. Werden Gerichte auf dem Herd zubereitet, so spricht man auch häufig von Schmortöpfen. Im Gegenzug daher fällt bei großem Kochgeschirr mit einer rechteckigen Form häufig der Begriff Bräter. Fakt ist jedoch, dass auch Schmortöpfe aus Gusseisen, Aluguss und Edelstahl hergestellt werden. Allen gemein ist, dass dank der guten Wärmespeicherung Gerichte energiesparend bei niedrigen Temperaturen geschmort werden.

Unterschiede zwischen einem Bräter und anderen Töpfen oder Pfannen

Die Größe ist sicherlich ein markantes Unterscheidungsmerkmal, denn in Brätern lassen sich große Braten und Geflügel ganz bequem zubereiten. Bräter erhitzen sich gleichmäßig und die Wärmeverteilung ist optimal, so dass die Gerichte sehr gleichmäßig gegart werden. Auch lassen sich die Bräter sehr hoch erhitzen. Zudem bleibt das Essen in einem Bräter lange warm und kann direkt ohne umlagern am Tisch serviert werden.

 


 

Wofür verwende ich einen Bräter?

Grundsätzlich lassen sich Bräter sowohl im Ofen als auch als Kochgefäß auf dem Herd verwenden. In einem Bräter kann angebraten, gegart und geschmort werden. Selbst Brot lässt sich im Bräter backen. Typische Gerichte, die in einem Bräter zubereitet werden, sind: Gulasch, Braten, alle Arten von Schmorgerichten. 

Sind Bräter immer mit Deckel ausgestattet?

Bräter von kela sind immer mit einem passenden Deckel ausgestattet. Für Schmorgerichte wird das Gemüse oder das Fleisch nach dem Anbraten über längere Zeit in Flüssigkeit gegart. Für diese Methode wird ein Deckel benötigt. Erfordert es die Zubereitung, so können die Deckel der Bräter mit in den Backofen. Deckel aus Gusseisen können bei höheren Temperaturen in den Backofen, als ein Deckel aus Glas, wie es beim Bräter Kerros der Fall ist. 

Was ist der Unterschied zwischen einem Schmortopf und einem Bräter?

Zwischen einem Schmortopf und einem Bräter gibt es nahezu keinen Unterschied. Schmortöpfe werden in der Regel auf dem Herd eingesetzt und sind oft rund, manchmal oval. Bräter hingegen werden zumeist im Backofen verwendet, auch gibt es diese in rechteckiger Form. Bezüglich der Größe verfügen Bräter im Normalfall über mehr Volumen, um beispielsweise Geflügel zubereiten zu können. Bräter sind höher als Schmortöpfe. Was das Material und die generelle Verwendung anbelangt, sind Bräter und Schmortöpfe identisch – teilweise werden die Begriffe auch als Synonym verwendet.  

Warum ein Bräter aus Gusseisen?

Bräter aus Gusseisen garantieren seit jeher perfekt gegarte Gerichte mit vollen Aromen. Die Bräter lassen sich sehr hoch erhitzen und verfügen über eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Die Hitze wird gleichmäßig an das Gargut abgegeben, was für optimale Bratergebnisse sehr wichtig ist. Aufgrund der guten Wärmespeicherung von Brätern aus Gusseisen sind sie hervorragend für das Servieren geeignet. 

Welchen Bräter soll ich kaufen?

Welcher Bräter der passende ist, hängt von ganz unterschiedlichen  Faktoren ab. Folgende Fragen und Überlegungen können in die Kaufentscheidung mit einfließen: Abhängig von der Haushaltsgröße, welche Größe wird benötigt? Kommt der Bräter eher häufig oder nur in seltenen Fällen zum Einsatz? Welche Gerichte möchten Sie darin kochen? Nahezu ein Garant für perfekte Bratergebnisse sind Bräter aus Gusseisen. Diese lassen sich hoch erhitzen und es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen. Doch gehören Bräter aus Gusseisen zu den Schwergewichten unter dem Kochgeschirr. Interessant für den Einstieg sind Bräter aus Aluguss mit einer Antihaftbeschichtung. Diese haben ein geringeres Gewicht und die Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass Speisen nicht anhaften und anbrennen. 

Wie reinige ich Bräter aus Gusseisen?

Die Bräter vor der Reinigung abkühlen lassen, extreme Temperaturschwankungen sollten unbedingt vermieden werden. Ist der Bräter abgekühlt, kann dieser mit warmen Spülwasser gereinigt, mit Wasser nachgespült und gut abgetrocknet werden. Bitte bei der Reinigung keine Scheuermittel und kratzende Topfreinigerbürsten und -schwämme verwenden. Empfehlenswert sind Spülbürsten und Schwämme aus Nylonfasern. Fest haftende Speiserückstände lassen sich durch Einweichen in heißem Wasser schonend lösen.  

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Menü
Das Menü wird geladen...
Ergebnisse filtern
Serie
Ivo (1) Calido (10) Kerros (3)
Material
Gusseisen (10) Aluguss (3) Edelstahl 18/10 (1)
Farbe
Länge

Breite

Höhe

Durchmesser

Verfügbarkeit
sofort versandfähig (14)
Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Alle Informationen zu Cookies finden Sie hier. Sofern Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.