Versandkostenfrei nach D und AT ab 40 Euro • Schnelle Lieferung • Kostenlose Retoure

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Anzeigen

Kürbiscremesuppe mit Scampispieß Header

Kürbiscremesuppe mit
Zitronengras-Wildwasserscampi-Spieß

Küchen-Team & Matthias Walter | 24. September 2019

Was wäre der Herbst ohne Kürbissuppe? Oft gekocht, aber doch immer wieder anders ... und zwar heute mit einem Hauch Zitronengras und etwas Kokosmilch. Getoppt wird die Suppe mit einem frisch angebratenen Scampispieß. Nun viel Freude beim Nachkochen des Rezeptes von Matthias Walter und wir wünschen besten Genuss.

Zutaten Kürbiscremesuppe

Zubereitung

Das besondere an Hokkaidokürbissen ist, dass der Kürbis gut mit der Schale verarbeitet werden kann. Am besten ist es, den Kürbis zunächst zu halbieren, im Folgenden werden die Hälften in kleinere Stücke geschnitten. Die Schalotten ganz klein schneiden. Die Butter in den Topf geben und zerschmelzen lassen. Anschließend die Kürbisstücke, die Schalotten und das Zitronengras hell anschwitzen und mit Curry bestäuben. Zügig mit Weißwein ablöschen und den Alkohol leicht reduzieren lassen. Tipp: damit sich die Aromen besser entfalten, sollte das Zitronengras zuvor geklopft werden.  

Kürbiscremesuppe Stepbild Kürbis kochen
Kochutensilien
Menü