Versandkostenfrei nach D und AT ab 40 Euro • Schnelle Lieferung • Kostenlose Retoure

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Anzeigen

Crêpe mit frischen Beeren Header

Fruchtige Beeren Crêpes mit Gartenminze

Küchen-Team | 12. April 2019

Schnell, einfach und lecker – Crêpe gehen immer. Und warum kompliziert? Crêpe, frische Früchte und Puderzucker reichen als Hauptzutaten. Die Erwachsenen dürfen gerne mal die leicht beschwipste Variante eines Crêpe Suzette mit Grand Marnier versuchen, während kleine Genießer die Crêpes mit Schoko- oder Fruchtsirup versüßen. 

 

Zubereitung einfach und schnell

1 Die Milch mit den Eiern, Zucker und Vanille verrühren. Nun das gesiebte Mehl vorsichtig in die Flüssigkeit einrieseln lassen und vermengen. 

2 Den glatten Teig in der Crêpe-Pfanne ohne Öl zu dünnen Crêpes ausbacken. 

3 Parallel die Beeren waschen und putzen und mit Grand Marnier und dem Puderzucker leicht marinieren. Für Kinder wird anstatt Grand Marnier ein leckerer Frucht- oder Schokosirup bereitgestellt. 

4 Zum Schluss die Früchte in den lauwarmen Crêpe füllen und mit Minze und Puderzucker garnieren. 

Variation

Die herzhafte Variante aus Frankreich ist eine Galette. Der aus der Bretagne stammende Buchweizenpfannkuchen wird mit deftigen Zutaten wie Ziegenkäse, Schinken, geraspeltem Käse oder Ei belegt.  

Crêpe mit frischen Beeren – endlich Beerenzeit
Menü