Rezept für einen Apfelkuchen in der Auflaufform

 
 

Backzeit

Auflaufformen von Kela

 

 

Ein herrliches Stück vom selbstgemachten  Kuchen zu einer schönen heißen Tasse Kaffee.

 

Ob für Geburtstage oder andere Anlässe, der Apfelkuchen in der Auflaufform ist immer ein Hingucker und schmeckt natürlich hervorragend.

 
 

 

Sie benötigen für den Apfelkuchen folgende Zutaten:

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • Äpfel

Hier finden Sie das passende Zubehör:

 
 

Wie gehen Sie am besten vor?

Zuerst die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Danach wird die Butter und die Milch zum kochen gebracht und der Eier-Zucker-Masse hinzugegeben. Portionsweise wird das Mehl mit dem Backpulver der Masse hinzugegeben. Die Auflaufform mit der Masse füllen. Die Äpfel (Menge nach Bedarf) schälen, in Spalten schneiden und die Masse in der Auflaufform damit belegen und die Auflaufform in den Ofen schieben.

Zuletzt den Kuchen abkühlen lassen und bei Bedarf mit Puderzucker oder Mandeln bestreuen.

Und fertig ist der Kuchen in der Auflaufform.

 

Viel Spaß beim Backen!